INVERTER MOTOREN



Motorsteuerung war und ist von Anfang an ein wesentlicher Bestandteil der technologischen Entwicklung. Diese Reihe von Motoren, die mit einem Inverter ausgestattet sind, der sowohl in dreiphasiger als auch in einphasiger Ausführung erhältlich ist, ermöglicht es dem Benutzer, jede Produktionsphase, in der der Motor in Frage gestellt wird, mit großer Präzision einzustellen. Die Wechselrichter sind bekannt für ihre geringe Größe und sind ideal, wenn Sie:

  • Steuergeschwindigkeit, Drehmoment, Position oder Beschleunigung;
  • den Verbrauch von Energie und Materialien optimieren;
  • Kombinieren Sie verschiedene Maschinen mit einer Geschwindigkeitsregelung auf koordinierte Weise.
C.M.E. Motoren srl bietet bereits während der Konstruktion geeignete Maßnahmen, die das Risiko von Fehlfunktionen aufgrund der sogenannten "harmonischen Verformung" ausschließen.
Wenn die Geschwindigkeitsänderung, die für die Benutzervorrichtung notwendig ist, signifikant ist und wenn vor allem die Maschine für eine beträchtliche Zeit bei niedriger Geschwindigkeit ausgelegt ist, ist die Annahme der Servoventilation notwendig.
Sie besteht in der Montage eines Lüfterhaube inklusive Lüfter, die unabhängig von der vom Wechselrichter geregelten Drehzahl eine konstante Belüftung und gute Kühlung des Motors und der Elektronik gewährleistet.
Die Lüfterabdeckung ist perfekt für die Montage an jedem Elektromotor geeignet, anstelle der Klemmenabdeckung in den Größen von 63 bis 100.



Merkmale:

Merkmal der Invertermotoren ist eine begrenzte Achshöhe, weshalb sie in Blechpaketen mit kleinem Außendurchmesser untergebracht sind, je nach geforderter Leistung jedoch eine größere Länge aufweisen. Folgende Versionen sind erhältlich:

  • drei- oder einphasig, mit Käfigkäufern
  • gekapselt
  • mit Außenlüftung
  • sowie ein- oder zweipolig
Sie sind auch mit Sicherheitsbremse erhältlich.

Typische Anwendungen:

Viele Anwendungsbereiche:

  • Holz- Metall- Marmor und Glassbearbeitungsmaschine
  • Werkzeugmaschinen
  • Produktionslinien
  • Plastifizierung
  • Belüftung
  • Pumpen
  • Hebevorrichtungen
  • Transporten

Merke gut



Die Anbringung eines Invertermotor an der Arbeitsmaschine muss durch erfahrenes Personal erfolgen, da sich bis zur Erreichung einer bestimmten Frequenz die Versorgungsspannung proportional erhöht, das heißt, der Motor liefert immer das gleiche Drehmoment an die Welle. Dieses erste Stadium wird als „konstantes Drehmoment mit wechselnder Leistung“ bezeichnet. Nach Überschreiten einer bestimmten Frequenz erhöht sich die Spannung nicht mehr und das Drehmoment des Motors muss trotz schnellerer Drehung reduziert werden. Dieses zweite Stadium wird als „konstante Leistung mit wechselndem Drehmoment“ bezeichnet.


Sind Sie an diesem Produkt interessiert? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.